AOK Theater

Am 13. September 2012 baute die AOK im Rahmen ihrer Initiative "Gesunde Kinder – gesunde Zukunft" eine Zeltstatdt auf dem Gelände vor den Erbacher Bierhallen auf.

Alle Klassen der Schule am Treppenweg machten sich an diesem Vormittag auf den Weg dorthin und wurde freundlich vom Maskottchen und vielen anderen großen Leuten begrüßt.

 

Bevor das große Zirkuszelt geöffnet wurde, spielten die Kinder mit großen, bunten Schwungtüchern. Das machte allen viel Spaß!!!

    

     

 

Anschließend wurden die Klassen ins große Zelt geführt und bekamen einen Sitzplatz zugeteilt.
So ein Zelt ist ganz schön groß, denn nicht nur alle unsere Schülerinnen und Schüler fanden darin mit ihren Lehrern Platz, sondern auch noch andere Kinder kamen dazu.

 

Nun ging es endlich los mit dem Theaterstück "Henrietta in Fructonia". Henrietta ist ein Mädchen, das in der Schule gerne mal einschläft. Zum Glück traf sie auf Herrn Quassel, der sie auf eine Reise zum fantastischen Zirkus Fructonia mitnahm. Dort konnten sie bei einer Probe zusehen und trafen viele gesunde Lebensmittel, die Kunststücke vorführten. Z. B. warf Meggie mit Möhren, eine Milch und ein Brot zeigten ihre Kräfte, Fruchtakrobaten bauten eine Ernährungspypramide auf, Zauberer Banano Banini versuchte eine Banane zu zaubern und vieles mehr. Zum Schluss verstand Henrietta, dass Obst und Gemüse, also eine gesunde Ernährung, stark und fit machen. Seit diesem Ausflug hatte sie keine Probleme mehr, in der Schule wach zu bleiben…

 

Im Anschluss an das tolle Theaterstück durften sich die Kinder mit
Möhren, Äpfeln und Saft stärken.

          

 

Außerdem konnten sie an vielen Mitmachaktionen teilnehmen.
Hier ein paar Eindrücke.

Das Balancieren eines Tellers auf einem Stab
(einfacher geht es auf dem Finger 🙂 )

 

Ein paar Kinder nutzten die Gelgenheit und ließen sich schminken.
Andere lernten im großen Zirkuszelt den Abschlusstanz des Theaterstücks.
Auch die große Ballmaschine zog viel Aufmerksamkeit auf sich.

    

 

 

In einem weiteren Zelt nahmen zwei Gruppen an einem Spiel teil.
Die Kinder mit den roten Mützen spielten gegen die Kinder mit den gelben Mützen. Zuerst mussten sie einige Fragen beantworten und verschieden Obst- und Gemüsesorten erkennen.

 

Als nächstes ging es darum, Gemüse so schnell wie möglich in einen Korb zu transportieren, ohne die zweite Hand zur Hilfe zu nehmen.

     

Nun spielten die Gruppen noch gegeneinander Memory. Beide Mannschaften wussten sehr viel, trotzdem gewann die rote Mannschaft knapp vor der anderen.

     

 

Außerdem gab es noch einen Informationsstand zum Thema "Zucker in der Ernährung".

 

 

 

Zum Abschluss trafen sich alle wieder vor den Zelten und wurden von den Theaterspielern mit einem Lied verabschiedet.

    

 

http://www.echo-online.de/region/odenwaldkreis/erbach/Auch-Impulse-fuer-gesuendere-Ernaehrung;art1269,3223994

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe