Handballturnier

Vergangenen Monat organisierten die Kreissportkoordinatoren des Odenwaldkreises für alle 3. und 4. Klassen ein gemeinsames Handballturnier, das in der Reichenberghalle in Reichelsheim ausgetragen werden sollte. Schnell hatte auch die  Schule am Treppenweg in Erbach ihr Team aufgestellt und die Vorbereitungen konnten beginnen.
Danny Echner (Abwehr),  Ben Fornoff (Kapitän), Jan Mertens (Tor), Xavier Mohr (Sturm), Tom Müller (Sturm), Luke Rößler (Abwehr), Louis Emre Timocin (Abwehr), Lukas Völker (Angriff) und Florian Zimmermann (Angriff) zeigten große Motivation und Engagement bei jedem Training, das dankenswerter Weise von Annette Fornoff, Handballtrainerin bei der HSG Erbach (E-Jugend) unterstützt wurde.
Am 27.2.2013 war es dann schließlich soweit. Unter Aufsicht der Sportlehrerin Maike Eitenmüller und der Trainerin Annette Fornoff machte sich die Mannschaft gut gelaunt und voller Tatendrang gegen 9.30 Uhr mit dem Bus auf den Weg nach Reichelsheim. Gegen 10.15 Uhr waren schließlich alle teilnehmenden Mannschaften eingetroffen, so dass das Turnier pünktlich um 10.00 Uhr beginnen konnte. Neben der Schule am Treppenweg traten an: die Stadtschule Michelstadt, die Grundschule Beerfelden, die Reichenbergschule aus Reichelsheim die Rodensteinschule aus Fränkisch-Crumbach, die Grundschule Sandbach, sowie die Grundschule Wersau. Die Handballer der Schule am Treppenweg zeigten sich die ganze Zeit über sehr souverän und kämpften sich somit bis ins Finale. Das Endspiel mussten sie ausgerechnet gegen den Gastgeber, die Reichenbergschule aus Reichelsheim, bestreiten. Es wurde ein spannendes Spiel, in dem beide Mannschaften noch einmal alle Kräfte mobilisierten. Letztendlich konnten sich die Sportler der Schule am Treppenweg jedoch durchsetzten, gewannen das Spiel 5:4 und erreichten somit am Ende verdient den 1. Platz. Die Freude war riesengroß.
Erschöpft, aber glücklich und stolz traten Schüler, Lehrerin und Trainerin gegen 13.00 Uhr den Rückweg an, auf dem der gemeinsame Schlachtruf „Was sind wir? – Ein Team“ noch mehrmals erklang.