Juniorlabor

Im letzten Jahr besuchten die jetzigen vierten Klassen gemeinsam die Mitmachvorlesung an der Technischen Universität Darmstadt, die von der Odenwald-Akademie organisiert wurde.

Die 4c war davon so begeistert, dass sie sich gleich für ein weiteres Projekt anmeldete, nämlich für die „Experimentiertage für Grundschüler“. Und so kam es, dass die Klasse mit ihrer Lehrerin und zwei Elternteilen am Dienstag, den 19.11.2013, mit dem Zug nach Darmstadt fuhren, um das Juniorlabor zu besuchen. Zuvor kam Dr. Wannowius zu uns in die Schule und erklärte die bevorstehenden Versuche.

 

Hier die Erlebnisse der 4c:

In Darmstadt angekommen, wurden der Aufbau der verschiedenen Versuche zunächst wiederholt und nochmals vorgemacht. Wir alle passten genau auf!

DSCF7242 DSCF7243

Nachdem wir in die Kittel geschlüpft und uns mit Schutzbrillen ausgestattet hatten, konnte es losgehen.

DSCF7244 DSCF7245

Zu zweit bauten wir an einem eigenen Arbeitsplatz im Labor die vorgezeigten Versuche nach. Hier sieht man uns beim Experimentieren mit echten „Instrumenten und Geräten“:

DSCF7247DSCF7250  DSCF7248DSCF7253DSCF7254DSCF7263DSCF7264

    DSCF7275 DSCF7276DSCF7277

Tatsächlich schafften wir es alle, den kleingeschnittenen Karotten mit Hilfe von Nagellackentferner die Farbe zu entziehen. So sah das aus:

DSCF7251 DSCF7256 DSCF7258 DSCF7261 DSCF7265 DSCF7266 DSCF7267

DSCF7272 DSCF7271

Natürlich machten wir noch andere Versuche.

Nach jedem Versuch dokumentierten wir unsere Beobachtungen und Vermutungen in unseren Heftchen.

DSCF7270 DSCF7273

Leider ging der schöne Experimentiertag irgendwann zu Ende. Zum Abschluss wurden wir noch mit selbstgemachtem Eis belohnt. Alle halfen dazu.

DSCF7283 DSCF7291 DSCF7283

Wir danken Dr. Wannowius für seine tollen Erklärungen und seine gute Unterstützung. Außerdem danken wir der Odenwald-Akademie, die diesen Vormittag für uns möglich gemacht hat. Wir würden diesen Tag jederzeit wiederholen!