Versicherung

VERSICHERUNGSRECHTLICHE HINWEISE

Bezüglich des Versicherungsschutzes während des Schulbetriebes weist der Kreisausschuss des Odenwaldkreis darauf hin, dass

Sachschäden, die außerhalb des lehrplanmäßigen Unterrichts oder auf dem Schulweg  erfolgen, sowie Wertsachen, Schmuck, Geldbörsen, Fahrausweise oder Schlüssel nicht erstattungsfähig sind.

 Auch Gegenstände (z.B. Kleidungsstücke), die nach Beendigung des Unterrichts in der Schule liegen- oder hängengelassen werden, sind nicht versichert.

 In jedem Fall ist ein Sachschaden oder der Verlust eines Gegenstandes nachzuweisen.

 Bei Brillenschäden müssen zunächst die eigenen Versicherungen in Anspruch genommen werden. Nur falls danach noch Kosten offen bleiben, können diese geltend gemacht werden.

 Mitgebrachte Gegenstände wie Spielzeugautos, Sammelbilder, etc. sind grundsätzlich nicht versichert und werden auf eigenes Risiko hin mitgenommen.