Plakette Partnerschule

Schulen und Bücherei gemeinsam für die Leseförderung
Lesepartner: Plaketten für langjährige Kooperation überreicht

Kinder lernen schnell und Lesen macht Spaß. Beides zu nutzen und zu
fördern, ist das Anliegen der Kooperationen der Katholischen
Öffentlichen Bücherei St. Sophia Erbach und vier Erbacher, Mossautaler
und Michelstädter Schulen. Für die erfolgreiche Zusammenarbeit zeichnete
die Bücherei jetzt die Partnerschulen mit „Bibfit“-Plaketten aus.

Ursula Weiers vom Team der Bücherei überreichte jetzt im Rahmen der
jährlichen Planungsgespräche den Vertretern von Schulleitungen und
Schülerbüchereien die Plaketten. Monika Braun und Silke Lenz von der
Grundschule Mossautal, Manfred Kirschner und Lesebeauftragte Marion
Gross von der Grundschule am Treppenweg in Erbach, Reinhard Hornung und
Heike Giebenhain von der Schule am Sportpark freuten sich über die
Anerkennung für jeweils über 10 Jahre der Zusammenarbeit. Für die
Michelstädter Grundschule am Hollerbusch als jüngste in der Runde
übernahmen Angelika Reichstein, Cornelia Gath und Birgit Röse-Berthel
die Plakette.

GaT (1024x582)

Ihren Dreh- und Angelpunkt haben die Kooperationen dabei in der
Schülerbücherei. Zum Aufbau der Büchereien sahen sich die Schulen nach
erfahrener Unterstützung um. So kam die Zusammenarbeit mit der Erbacher
Katholischen Öffentlichen Bücherei zustande. Wesentliche Inhalte sind
der Austausch von Medien, Büchereibesuche, die Unterstützung der
Schülerbücherei bei Organisation, EDV und Fortbildung sowie die
Partnerschaft bei Veranstaltungen rund um das Lesen. Ein gemeinsamer
Internetkatalog http://www.buechereiarbeit.de/schulen zeigt die Medien
aller fünf Partnerbüchereien, die so auch im Unterricht Verwendung
finden können. Um den Erfolg zu sichern und die Vorhaben der
Zusammenarbeit zu gestalten, treffen sich Vertreter der Schulen und der
Katholischen Öffentlichen Bücherei regelmäßig zum Erfahrungsaustausch.