Geheimsache Igel

Krümel, Wurzel und der Igel am Treppenweg

Krümel, Wurzel und der Igel – das sind die drei Figuren des pädagogisch aufbereiteten Theaterstücks „Geheimsache Igel“, das sich unsere Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klassen am 25. April 2017 ansehen durften.

DSCF1734

Das Stück, das der Gewaltprävention dient, wurde durch den Kiwanis Club Erbach/Odenwald ermöglicht.

 

Die junge Frau, die Krümel darstellt, heißt im echten Leben Franziska, verrät sie ihrem jungen Publikum in der Turnhalle; Wurzel heißt eigentlich Erik.

IMG_0103

Die beiden Darsteller hatten an diesem Dienstag ein straffes Vormittagsprogramm: Sie spielten um 9:30 Uhr den Zweitklässlern und um 11 Uhr den Drittklässlern vor. Die Schülerinnen und Schüler amüsierten sich bei diesem interaktiv gestalteten Stück nicht nur prächtig, sondern wurden auch zum Mit- und Nachdenken angeregt.

DSCF1737

 

Dem mitreißenden und vor allem lehrreichen Theaterstück, das ca. 40 Minuten dauerte, folgte ein intensives Gespräch darüber, wie man sich in Notsituationen wehren kann.

DSCF1733 DSCF1730
Es wurden unter anderem Gefahrensituationen gemeinsam durchdacht und zum Schluss durfte sogar jeder einmal üben, selbstbewusst „Nein, das mag ich nicht“ zu sagen.

DSCF1738

Das Theaterstück, das darauf abzielt, Kinder vor Gewalt zu schützen, indem sie dafür stark gemacht werden, sich zu wehren und nicht aus Angst oder unter Druck Taten, die ihnen unangenehm sind, zu vollziehen, begeisterte Lehrer und Schüler.

IMG_0055 IMG_0051

 

Das Thema „Gewalt“ wurde mithilfe von Materialien, die der Kiwanis Club bereitstellte, vorab im Unterricht vorbereitet. Im Anschluss wurde das Gesehene besprochen und – und anschließend nachbereitet.

IMG_0025

 

Kiwanis ist eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich aktiv für das Wohl von Kindern einsetzt. Möglich wurde das Theaterstück durch eine Grappaprobe, die der Kiwanis Club im Februar durchführte. Durch das kleine Event und die Unterstützung der Deutschen Kiwanis Foundation konnte das Stück sowohl der zweiten, als auch der dritten Jahrgangsstufe gezeigt werden.

 

Einen weiteren Bericht sowie noch mehr Bilder zur gemeinsamen Veranstaltungen finden Sie ebenfalls auf der Homepage des Kiwanis Clubs.