Bundesjugendspiele 2019

Auch in dieser Woche hatten wir noch einmal Glück mit dem Wetter. Nachdem es zuvor fast 3 Tage durchgeregnet hatte, schien am Donnerstag (23.5.) pünktlich für die Bundesjugendspiele der Schule am Treppenweg die Sonne.

 

So liefen die Kinder mit ihren Klassenlehrern oder Betreuern fröhlich und gespannt zum Sportpark, wo schon die Sportlehrer mit den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und Sprint auf sie warteten. Der 800- bzw. 1000m-Lauf wurde bereits im Sportunterricht absolviert.

 

Nach der Begrüßung durch den Schulsportleiter Hr. Rieß wärmten sich alle Klassen verteilt auf dem Sportplatz auf.

 

 

Anschließend wurden die Kinder nach Namensliste sortiert, in die richtige Aufstellung gebracht

 

 

und schon ging es los zum Werfen,

 

Springen,

 

und Sprinten.

 

Zwischendurch war noch Zeit, um Seil zu springen und den Standweitsprung durchzuführen (sind Elemente des Sportabzeichens)

 

Alle Kinder gaben ihr bestes und freuten sich über gute Ergebnisse.

   

 

Zwischen den einzelnen Stationen war immer wieder Zeit für erholsame Pausen. Für die Verpflegung sorgte, wie schon in den Jahren zuvor, der Förderverein der Schule. Es wurde Wasser sowie Obst – Äpfel, Bananen und Wassermelonen – gespendet und bereitgestellt. Die Kinder (und Lehrer 🙂 ) nahmen das Angebot sehr gerne an und bedanken sich nochmals recht herzlich dafür!!!

 

Am Ende des Tages fand wieder das Highlight der Bundesjugendspiele statt: die Klassenstaffeln!!! In jedem Jahrgang traten die 5 schnellsten Jungen und Mädchen aus allen Klassen gegeneinander an. Bei den 3. Klassen liefen Kinder der Lernhilfe- sowie Intensivklasse als gemeinsame Gruppe mit.

Alle wurden von den restlichen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrern kräftig angefeuert.

Hier eine Übersicht über die Gewinner aus diesem Jahr:

  1. Klasse: 1a
  2. Klasse: 2c
  3. Klasse: 3b
  4. Klasse: 4a

Sie erhielten eine Urkunde und waren sehr stolz auf ihr Ergebnis.